Angebote zu "Spielrecht" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Praxishandbuch für das gesamte Spielrecht
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Spielrecht ist von starker Dynamik geprägt, Sportwetten, Poker u. Ä. sind in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Im Glücksspielrecht (Lotterien, Sportwetten usw.), gewerblichen Spielrecht (Automatenspiel, Spielhallen etc.) und auch bei Gewinnspielen/-zusagen greifen verschiedene Rechtsmaterien ineinander. Das Buch greift die aktuelle Rechtslage und Entwicklung im Spielwesen auf und gibt einen praxisorientierten Überblick über sämtliche Bereiche. Es widmet sich auch dem Problem Spielsucht. Zentrale Bedeutung hat der seit dem 1.1.2008 geltende Glücksspielstaatsvertrag. Der neue Glückspielstaatsvertrag stellt ab 1.1.2008 das für Lotterien, Sportwetten, Spiele in Spielhallen usw. geltende Glücksspielrecht auf eine neue Grundlage. Die Autoren stellen diesen Bereich unter Berücksichtigung des neuen Staatsvertrages und der aktuellen Rechtsprechung dar. Ferner werden die wichtigen Bereiche des gewerblichen Spiels (Spielen in Spielhallen etc.), der Gewinnspiele, Preisausschreiben und Gewinnzusagen sowie die Problematik der Spielsucht ausführlich behandelt. Allen Betroffenen wird ein praxisorientierter Überblick über das gesamte Spielwesen gegeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Handbuch für die Ortspolizeibehörden Baden-Würt...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 4. Auflage bringt das Werk auf den aktuellen Stand und wurde in ausgewählten und praxisrelevanten Teilen erweitert. Mittlerweile hat sich das Handbuch für die Ortspolizeibehörden Baden-Württemberg als beliebtes und bewährtes Standardwerk in den Verwaltungen der Gemeinden und Städte und bei vielen anderen Rechtsanwendern etabliert. In klar verständlicher Weise vermittelt das Buch das nötige ´´know-how´´ für Theorie und Praxis. Neben dem Polizeirecht runden praxisrelevantes Verwaltungs-, Vollstreckungs- und Ordnungswidrigkeitenrecht den Inhalt des Werks ab. Viele Vorlagen, Mustersatzungen und -verfügungen geben zusätzliche Hilfestellung für alltägliche und besondere Fälle. Ausgewählte Bereiche wie gewerbliches Spielrecht (u.a. Automatenglücksspiel und Spielhallen), Glücksspielrecht (Online-Casinos und Sportwetten), Feuerwehrwesen, Bevölkerungsschutz, Winterdienst, Gemeindlicher Vollzugsdienst, Kommunaler Ordnungsdienst und Ordnungswidrigkeitenrecht wurden erweitert bzw. neu mit aufgenommen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Glücksspiel
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der europäische Glücksspielmarkt befindet sich seit knapp 20 Jahren im Umbruch. Der heftige Streit über dessen künftige Ausgestaltung ist durch zuwiderlaufende gesellschaftspolitische und ökonomische Interessen geprägt. In Deutschland prallen divergierende ordnungspolitische Vorstellungen von Bund und Ländern sowie von Glücksspielunternehmern, Sucht- und Verbraucherschützern aufeinander: Die föderale Staatsordnung mit einer Bundeszuständigkeit für das sog. gewerbliche Spiel einerseits (Spielautomaten) und der Länderzuständigkeit für das ´´echte´´ Glücksspiel (Lotterien, Sportwetten, Spielbanken) andererseits hebt die Konfliktlinien besonders hervor. Die Länder haben mit dem im Jahre 2012 in Kraft getretenen Ersten Glücksspieländerungsstaatsvertrag den derzeit gültigen Rechtsrahmen gesetzt, der bereits für sich genommen den Anlass für zahlreiche gerichtliche Auseinandersetzungen bildet. Wie die Vorauflage erschöpft sich dieses Handbuch allerdings nicht in der Erörterung der facettenreichen glücksspielrechtlichen Aspekte. Vielmehr folgt es einem interdisziplinären Ansatz: Zahlreiche namhafte Wissenschaftler und Praktiker vermitteln dem Leser zumindest eine Idee von der geschichtlichen Dimension und der Bedeutung des Glücksspiels für den Einzelnen und die Gesellschaft insgesamt und geben einen Überblick über wesentliche ökonomische und soziologische Gesichtspunkte sowie die modernen Erkenntnisse der Glücksspielsuchtforschung und -therapie. Im Unterschied zur Vorauflage enthält das Buch zudem Länderberichte der führenden Fachleute aus den Hot-Spots der Glücksspielbranche in Südostasien und in den USA. Die Herausgeber Der Jurist Ihno Gebhardt war Leiter der Glücksspielaufsicht im brandenburgischen Innenministerium, Federführer der Glücksspielreferenten der Länder, Mitglied der Bund-Länder-Kommission zur Bekämpfung des illegalen Glücksspiels und Mitglied des Fachbeirates Sucht der Länder gem. 10 Abs. 2 GlüStV. In Fachkreisen gilt Gebhardt als Kapazität auf dem Gebiet des europäischen Glücksspielwesens. Stefan Korte ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschaftsrecht, an der TU Chemnitz. Er wurde mit einer Arbeit zum staatlichen Glücksspielwesen an der Universität Hamburg promoviert und hat darüber hinaus mehrfach im Bereich des gewerblichen Spielrechts und des Glücksspielrechts aus einem primär juristischen, aber zugleich auch wirtschaftswissenschaftlichen Blickwinkel publiziert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot