Angebote zu "Markt" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Kopatz, F: Organisation und Organisationsstrukt...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.06.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Organisation und Organisationsstrukturen im Markt für Sportwetten, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Kopatz, Frederik, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sport // Allgemeines, Lexika, Handbücher, Seiten: 28, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Organisation und Organisationsstrukturen im Mar...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Organisation und Organisationsstrukturen im Markt für Sportwetten ab 11.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Neueste Entwicklungen zum Glücksspielstaatsvertrag
53,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das achte Symposium Glücksspiel am 24. und 25. März 2011 stellte den Glücksspielstaatsvertrag in den Mittelpunkt. In diesem Band sind die Beiträge der Konferenz zusammengetragen. Themenschwerpunkte sind die Kohärenz der Regulierung, die Besteuerung von Sportwetten sowie der Stand der epidemiologischen Forschung. Weiterhin werden der Spielerschutz, die Spielverordnung, die sozialen Kosten des Glücksspiels und der Markt für Online-Poker diskutiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Die Ökonomie von Sportwetten
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der deutsche Markt für Sportwetten befindet sich seit Jahren im Umbruch. Im Blickpunkt steht hauptsächlich die unterschiedliche Regulierung von staatlichen und privaten Anbietern von Sportwetten. Im Jahr 2008 hat der deutsche Gesetzgeber beschlossen, den Markt für Sportwetten durch ein staatliches Monopol zu organisieren. Seit dem dürfen Sportwetten in Deutschland nur noch durch den staatlichen Anbieter Oddset veranstaltet werden.In dieser Arbeit werden die Wettquoten des staatlichen Anbieters Oddset und von vier privaten Anbietern von Online-Sportwetten verglichen und analysiert. Es handelt sich dabei um die international tätigen Anbieter bwin, Interwetten, Sportwetten Gera und Digibet. Die Analyse umfasst dabei Wetten von mehr als 11.000 Fußballspielen aus englischen, deutschen, österreichischen und europäischen Wettbewerben zwischen den Jahren 2005 und 2008.In Deutschland zählen Sportwetten zu Glücksspielen. Allerdings handelt es sich bei Sportwetten, insbesondere bei Wetten auf Fußballspiele vielmehr um die Austragung einer Meinungsverschiedenheit zwischen Anbieter und Wettkunden, wobei derjenige gewinnt, der über die besseren subjektiven Einschätzungen verfügt und die Eintrittswahrscheinlichkeiten eines Spielausgangs am besten einschätzt. Aus diesem Grund ist es notwendig zu überprüfen, ob die subjektiven Einschätzungen der Wettanbieter, ausgedrückt durch die impliziten Wahrscheinlichkeiten der Wettquoten, den tatsächlichen Spielausgängen entsprechen und somit effizient sind.Das Fundament dieser Effizienzanalyse bildet eine umfangreiche theoretische Auseinandersetzung mit Sportwetten und Wettquoten. Dazu wird eine Reihe von bereits bekannten Modellen aus der Wirtschafstheorie, z.B. die Effizienzmarkthypothese von Fama (1970) hergenommen und speziell für Sportwetten weiter entwickelt. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem in der Herleitung und Ausarbeitung von effizienten Wettquoten, wobei die Überprüfung durch eine allgemeine und schwache Effizienzanalyse und mit Hilfe von deskriptiven Methoden und statistischen Modellen, z.B. Logit-Modell erfolgt.Die Ergebnisse der allgemeinen Effizienzanalyse offenbaren, dass die Wettquoten von allen fünf Anbietern großteils die Bedingung der allgemeinen Effizienz erfüllen, jedoch auch dem so genannten favourite-longshot bias folgen. Diese Verzerrung von Wettquoten ist bereits seit den 1940er Jahren bekannt und besagt, dass hohe Wettquoten (Wetten auf Außenseiter) überbewertet und geringe Wettquoten (Wetten auf Favoriten) unterbewertet sind. Demzufolge kann ein Wettkunde bei Wetten auf Favoriten überdurchschnittliche Wettgewinne realisieren. Eine Analyse von verschiedenen Wettstrategien zeigt aber, dass die Takes (Gewinnmargen) der Wettanbieter zu hoch sind, um auch positive Wettgewinne zu realisieren. Des Weiteren lässt sich veranschaulichen, dass die subjektiven Einschätzungen und die daraus errechneten Wettquoten der privaten Anbieter der Bedingung der allgemeinen Effizienz näher kommen als die Wettquoten des staatlichen Anbieters.Die schwache Effizienzanalyse von Wettquoten lässt sich unmittelbar aus der Effizienzmarkthypothese übernehmen. Zu diesem Zweck wird ein Vorhersagemodell hergeleitet, das ausgehend von Indikatoren für die aktuelle Spielstärke von Fußballmannschaften aus vergangenen Informationen, den Ausgang von gegenwärtigen Fußballspielen in Form von Eintrittswahrscheinlichkeiten prognostiziert. Der Vergleich zwischen den geschätzten Wahrscheinlichkeiten des Vorhersagemodells und den impliziten Wahrscheinlichkeiten eines Wettanbieters zeigt, dass die Eintrittswahrscheinlichkeiten des Vorhersagemodells keine zusätzlichen Informationen aus der Vergangenheit beinhalten, die nicht bereits in den Wettquoten des Anbieters erfasst sind. Aus dieser Analyse folgt, dass die Wettquoten auch die Bedingung der schwachen Effizienz erfüllen.Fazit: Basierend auf den Ergebnissen der allgemeinen und schwachen Effizienzanalyse gibt es keinen Hinweis darauf, dass man als Wettkunde durch strategisches Verhalten signifikant positive Wettgewinne bei Sportwetten erzielen kann. Demnach ist bei Sportwetten, ähnlich wie bei konventionellen Glücksspielen, kein profitables Wettverhalten möglich!Dieses Buch gibt einen rechtlichen, ökonomischen und wissenschaftlichen Überblick über Sportwetten und richtet sich an Anbieter von Sportwetten und Glücksspielen, Anhänger von Sport-, insbesondere Fußballwetten, Wissenschaftler aus dem Fach der mikroökonomischen Wirtschaftstheorie (Bereich: Entscheidungen unter Unsicherheit) und an alle, die sich mit dem Gegenstand Sportwetten beschäftigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Gesellschafts- und Glücksspiel: Staatliche Regu...
41,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Markt für Glücksspiel ist ein bedeutender und expandierender Markt, vor allem im Bereich der Sportwetten. Der statistisch erfasste Gesamtumsatz auf dem Markt für Glücksspiel liegt mit 27,5 Milliarden Euro für die Bundesrepublik Deutschland in der Höhe der Ausgaben für die privaten und öffentlichen Hochschulen in Höhe von circa 30 Milliarden Euro. In diesem Band erfolgt eine Bestandsaufnahme der Forschung zum Gesellschafts- und Glücksspiel anhand von Beiträgen zu dem Symposium 2005 der Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim. Die Beiträge machen deutlich, wo die Forschung zum Glücksspiel heute steht. Während die rechtlichen Aspekte und die Suchtproblematik relativ umfassend wissenschaftlich untersucht sind, gibt es wenige fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse zur Rolle des Glücks- und Gesellschaftsspiels in unserer Gesellschaft und insbesondere zur Bedeutung von Glücks- und Gesellschaftsspielen für die normalen, das heißt nicht pathologischen Spieler.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Verfassungsrechtliche Aspekte des Ersten Glücks...
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Thema des Buches ist der Erste Glücksspieländerungsstaatsvertrag, der am 1. Juli 2012 in Kraft trat und das Glücksspielrecht der Länder grundlegend reformierte. Das Staatsmonopol für Sportwetten wurde durchbrochen und der Markt für private Anbieter geöffnet. Deutlich strengere Regeln gelten dagegen jetzt für Spielhallen. Allerdings steht das neue Vertragswerk im Verdacht, einer verfassungsgerichtlichen Überprüfung nicht standhalten zu können. Der Autor zeigt auf, weshalb die Vorwürfe überwiegend unbegründet sind und inwieweit die Länder mit Blick auf ihre Gesetzgebungskompetenzen noch weitergehende Gestaltungsmöglichkeiten besitzen. Ferner beleuchtet er das Spannungsfeld von Verfassungs- und Unionsrecht im Bereich des Glücksspiels und entwickelt Vorschläge zu dessen Auflösung.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Verfassungsrechtliche Aspekte des Ersten Glücks...
95,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Thema des Buches ist der Erste Glücksspieländerungsstaatsvertrag, der am 1. Juli 2012 in Kraft trat und das Glücksspielrecht der Länder grundlegend reformierte. Das Staatsmonopol für Sportwetten wurde durchbrochen und der Markt für private Anbieter geöffnet. Deutlich strengere Regeln gelten dagegen jetzt für Spielhallen. Allerdings steht das neue Vertragswerk im Verdacht, einer verfassungsgerichtlichen Überprüfung nicht standhalten zu können. Der Autor zeigt auf, weshalb die Vorwürfe überwiegend unbegründet sind und inwieweit die Länder mit Blick auf ihre Gesetzgebungskompetenzen noch weitergehende Gestaltungsmöglichkeiten besitzen. Ferner beleuchtet er das Spannungsfeld von Verfassungs- und Unionsrecht im Bereich des Glücksspiels und entwickelt Vorschläge zu dessen Auflösung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Sportwetten und Verfassungsrecht
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das deutsche Glücksspielrecht steht seit einigen Jahren fortwährend auf dem Prüfstand sowohl der deutschen Gerichte als auch des Europäischen Gerichtshofs und befindet sich daher unter zunehmendem Veränderungsdruck. Auch auf den milliardenschweren Markt für Sportwetten in Deutschland drängen zahlreiche private Glücksspielanbieter aus dem In- und Ausland, die sich gegen die in diesem Bereich noch immer vergleichsweise restriktiven deutschen Regelungen zur Wehr setzen und vor dem Bundesverfassungsgericht und dem Europäischen Gerichtshof bereits entscheidende Erfolge erzielt haben. Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich daher im Jahr 2011 zu einer Neuordnung des Glücksspielrechts, insbesondere im Bereich der Sportwetten, veranlasst gesehen und weit reichende Änderungen des Glücksspielstaatsvertrags vereinbart. Die Verfassungsmässigkeit der Neuerungen im Bereich der Sportwetten bildet den Gegenstand der vorliegenden Untersuchung. Im Mittelpunkt steht die Vereinbarkeit des im neuen Glücksspielstaatsvertrag vorgesehenen Konzessionsmodells mit den Rechten der (potenziellen) privaten Anbieter von Sportwetten aus Art. 12 Abs. 1 GG.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Organisation und Organisationsstrukturen im Mar...
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: -, Universität Bayreuth, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie werden die aktuellen Sportwetten Märkte aufgebaut? Wie hat es sich zu den heutigen Strukturen entwickelt und wie ist speziell der deutsche Sportwetten Markt gegenüber dem restlichen europäischen Raum aufgebaut? Fragen, die in dieser Arbeit bearbeitet und beantwortet werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot